blog Buchtipp - Angelführer Meerforellenangeln

Eigentlich hätte die Saison ja schon losgehen können, aber der erneute Kälteeinbruch im Februar hat die Wassertemperatur wieder knapp an die 0 Grad gebracht. Da lohnt sich noch kein Ausflug nach Rügen. Also bleibt noch Zeit seine Ausrüstung und sich selbst vorzubereiten. 

Wer sich ein wenig Theorie zum Fisch der tausend Würfe aneignen möchte, ist mit dem Buch 'Der Angelführer Meerforellenangeln. Ostsee (Spinnfischen und Fliegenfischen)' von Udo Schroeter und Stefan Nölting bestens bedient. Die Autoren haben in Zusammenarbeit mit vielen Meerforellenspezis auf 145 Seiten umfassende Informationen zu Fisch, Ausrüstung, Technik und Taktik zusammengetragen. Es werden das Spinnfischen, Sbirolinofischen und Fliegenfischen mit den verschiedenen Ködern zu den unterschiedlichen Jahreszeiten ausgiebig erläutert. 

Ich selbst habe das Buch erst nach meinem ersten Meerforellenausflug gelesen und musste gestehen, dass ich das mal vorher hätte tun sollen. Vielleicht wäre mir dann auch das Anbaden Ende März und das mulmige Gefühl bei 50cm Wassertiefe und leichter Brandung keinen Fuß auf den Grund zu kriegen erspart geblieben. 

Die Reviere werden hier nicht vorgestellt. Dafür gibt es eigene Bücher aus dem Verlag Rapsbande und von North Guiding. Eine Auswahl findet Ihr hier: Angelführer Ostsee. Die Angelführer von North Guiding kenne ich leider nicht. Vom Rapsbande-Verlag kenne ich den Angelführer von Rügen und für die Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Beide sind mit Ihren Beschreibungen und den Strandskizzen empfehlenswert.