Nutzwasser

Wassergewinnung, - aufbereitung und entsorgung

company Ruhrverband

Der Ruhrverband bewirtschaftet Flüsse, Seen und Stauseen an der Ruhr. 

weblink Kleinwasserkraftwerke - Renaissance der Wassermühlen?

Seit 3.000 Jahren nutzen Menschen die Kraft des Wassers. In Bayern decken Wasserkraftwerke heute 19 Prozent des Stromverbrauchs, deutschlandweit sind es knapp fünf Prozent. Diesen Anteil will Peter Rutschmann von der Technischen Universität München erhöhen. hitec untersucht die Chancen, Wasserkraft mit kleinen Kraftwerken weiter auszubauen.

thumbnail
Webseite: 3sat hitec

poi Wassermühle Kuchelmiß

Alle Info's zur Wassermühle finden Sie hier.

Adresse
Land Germany
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
PLZ 18292
Ort Kuchelmiß
Straße Mühlenweg 5

blog Tropfenden Wasserhahn reparieren

Der Wasserhahn tropft. Er sollte wohl mal repariert werden. Nun führt das Sparen von Wasser nicht unbedingt in der Zukunft zum Sparen von Geld. Warum? Weil die Kosten für die Unterhaltung des Wasser- und Abwassernetzes sich je Kubikmeter Wasser erhöhen.

weblink Wegweiser für den Einsatz von Kleinkläranlagen und Sammelgruben

Hier geht es um die technischen Möglichkeiten der Abwasserentsorgung und die Planung.

thumbnail
Webseite: Wegweiser für den Einsatz von Kleinkläranlagen und Sammelgruben

waters Oberegger Stausee

Alternative Namen
Oberegger Weiher

Der Oberegger Stausee, auch Oberegger Weiher genannt, ist ein Stausee an der Günz zwischen Oberegg, einer Gemarkung von Wiesenbach (Schwaben), und Deisenhausen. Das Rückhaltebecken im Nebenschluss wurde für das 1942 in Betrieb genommene Wasserkraftwerk Oberegg gebaut. Der See staut das Wasser nachts auf und gibt es tagsüber, wenn mehr Elektrizität benötigt wird, wieder ab.  Weiterlesen …

Größe 0,400 km²/km

weblink Die Wasserforscher - Wasserwissen

Wissensvermittlung über unser Wasser für Schüler und Lehrer. 

thumbnail
Webseite: Die Wasserforscher

waters Eixendorftalsperre

Die Talsperre Eixendorf liegt an der Schwarzach östlich von Neunburg vorm Wald, Landkreis Schwandorf, in Bayern. Sie dient dem Hochwasserschutz, der Niedrigwasseraufhöhung (Wasserregulierung), der Stromerzeugung aus Wasserkraft und der Freizeiterholung und wurde am 19. November 1975 in Betrieb genommen. Im Normalfall ist die Talsperre nur halb gefüllt; der restliche Stauraum (15,2 Mio. m³) ist für den Hochwasserschutz vorgesehen. Sie gehört zum Wasserwirtschaftsamt Amberg des Freistaats Bayern.  Weiterlesen …

Größe 1,830 km²/km

waters Blaibacher See

Der Blaibacher See ist ein Stausee am Schwarzen Regen zwischen Viechtach und Cham, ca. 5 km flussabwärts desHöllensteinsees (von Staumauer zu Staumauer). Die Staustufe bei Blaibach wurde 1962 bis 1964 zur Stromerzeugung gebaut, der Schwarze Regen ab Oktober 1964 zum rund 3 km langen und bis zu 300 m breiten See aufgestaut. Die Wasserfläche beträgt etwa 47 ha.  Weiterlesen …

Größe 0,470 km²/km

company Das Umweltbundesamt (UBA)

Aufgaben des Umweltbundesamtes:

  • die wissenschaftliche Unterstützung der Bundesregierung (u. a. Bundesministerien für Umwelt, Gesundheit, Forschung, Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung)
  • der Vollzug von Umweltgesetzen (z. B. Emissionshandel, Zulassung von Chemikalien, Arznei- und Pflanzenschutzmitteln)
  • die Information der Öffentlichkeit zum Umweltschutz.

Ein wichtiger Aufgabenschwerpunkt ist der Bereich Wasser, Trinkwasser und Gewässerschutz.