recipe Forellenfilet mit Meerettich

Schlagwörter: 
Servicelinks: 

Zutaten:

für 2 Personen

  • 2 geräucherte Forellefilets, ohne Haut
  • 1 Schalotte
  • 100 g rote Linsen
  • 1 halbe Karotte
  • 1,5 EL Créme frâiche
  • 2 TL Sahnemeerrettich
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

ie Forellenfilets ca. 30 Minuten vorher aus der Verpackung nehmen, damit sie bei Zimmertemperatur serviert werden können.

Schalotte und Möhre schälen und würfeln. Beides bei kleiner Flamme in Butterschmalz in einer kleinen Pfanne ca. 3-5 Minuten andünsten. Dann die roten Linsen beigeben, verrühren und kurz weiterdünsten. Die erste Hälfte der Gemüsebrühe dazugeben und umrühren, dann ca. 10-15 Minuten köcheln lassen und immer wieder einen Schuß Gemüsebrühe dazugeben, damit die Menge nicht zu trocken wird und anbrennt.

In der Zwischenzeit die Créme frâiche und den Sahnemeerrettich gut vermengen, dabei salzen und pfeffern.

Sobald die roten Linsen fertig gegart sind, pfeffern, nochmals umrühren und von der Flamme nehmen.

Meerrettich-Creme neben das Forellenfilet geben, die roten Linsen kommen in gewünschter Menge daneben und eventuell grober bunter Pfeffer über die Forellen.

Bild: "Forellenfilet mit Meerettich" © Rainer Sturm / pixelio

Service

Verknüpfte Inhalte

Schlagwörter: Räuchern Fischgerichte