regulation Angeln in Brandenburg

Schlagwörter: 
Servicelinks: 

Auch in Brandenburg gilt es beim Angeln die Landesgesetze zu beachten. Eine Übersicht zu den geltenden gesetzlichen Vorschriften findet sich hier. Als wichtigste Vorschriften sind das Fischereigesetz und die Fischereiordnung zu sehen. Die zuständige Behörde ist das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft.

Das Land Brandenburg erlaubt auch das Angeln ohne Fischereiprüfung. Dies gilt dann allerdings nur für das Angeln auf Friedfisch. Näheres findet sich hier.

Das Angeln wird für Kinder und Jugendliche recht unkompliziert geregelt. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren dürfen ohne Fischereischeinprüfung auf Friedfische angeln. Benötigt werden wie immer die Nachweiskarte mit Fischereiabgabemarke, eine Angelkarte für das Gewässer und wenn vorhanden ein Personaldokument. Hier ist das Ganze noch einmal ausführlich erklärt.

Eine Übersicht aller Fischereivorschriften in Deutschland ist am Einfachsten noch auf dem Fischereiportal des Bundes und der Länder zu finden. Auf http://www.portal-fischerei.de/ gehen, links ein Bundesland auswählen und rechts 'Rechtsvorschriften' auswählen

Stand der Informationen: 2. Dezember 2010 - 12:43 ( letzte Änderung ). Für hier zitierte Gesetze, Normen, Verordnungen o.ä. übernimmt der Herausgeber dieser Website keine Gewähr für die Richtigkeit bzw. Aktualität der Angaben. In Zweifelsfällen sind die Originalquellen heranzuziehen ( siehe URL der Quellenangabe ).

Wichtige Informationen
Quellenangabe (URL)
Kategorie (Spezial-Info) Angler
Schlagwörter: Angeln Fischwasser